Verteilung

Wir verteilen die Lebensmittel an die bedürftigen Menschen in Frechen, primär in unserem Laden Zum Kuckental 3. Der Laden ist dienstags, donnerstags und samstags vormittags geöffnet.

Alle Kunden erhalten einen Ausweis.

An den Ausgabetagen erhalten die Kunden gegen Vorlage des Ausweises zwischen 08.30 – 10.00 Uhr die Wartemarke mit einer Nummer.

Neue Kunden, die noch nicht registriert sind, weisen sich zunächst durch amtliche Unterlagen (Personalausweis, Pass, Bescheide des Jobcenters / der Stadt Frechen oder sonstige Einkommensunterlagen) und erhalten den Ausweis und die Wartenummer.

Wer nach 10.00 Uhr kommt, muss warten auch bei der Lebensmittelabgabe.

Ohne Ausweis gibt es keine Lebensmittel.

Wer seinen Ausweis verloren hat, kann gegen Zahlung von 2,00 € einen neuen Ausweis bekommen.

Unsere Kunden leisten einen Obolus von 1,00 € pro Besuch.

Bedürftig sind alle Menschen, die nur über ein geringes Einkommen verfügen. Das Einkommen ist durch entsprechende Belege nachzuweisen. Alle zwei Jahre wird die Bedürftigkeit überprüft. Die Kunden werden registriert.

Lebensmittel verteilen wir auch an einige soziale Einrichtungen und Tagestätten.

In den Laden kommen zurzeit etwa 120 Kunden. Wir versorgen in Frechen etwa 800 Menschen mit Lebensmitteln.

 

Büro der TafelHasenweide 1350226 FrechenTelefon: 0 22 34 / 37 94 70Fax: 0 22 34 / 37 94 71 6Impressum